Übersicht

Implantologie

Unter Implantologie versteht man in der Zahnmedizin das Einpflanzen von künstlichen Zahnwurzeln, meist aus Titan, in den menschlichen Kieferknochen. Auf diesen Implantaten wird dann der Zahnersatz befestigt. Der prinzipielle Vorteil dieser Methode besteht in der Schonung der Nachbarzähne, in der funktionellen Belastung des Kieferknochens und der hohen Festigkeit des Zahnersatzes.

Wir implantieren in unserer Praxis seit 1992. Auf Grund der langen Erfahrung und der Fortbildungsaktivitäten wurde Dr. G. Behrbohm 2001 der Tätigkeitsschwerpunkt "Implantologie" zuerkannt. 2006 erfolgte die erneute Zertifizierung.

Seit 2002 führen wir jährlich ein bis zwei Fortbildungsveranstaltungen mit Live-Operationen für interessierte Zahnärzte durch.

Für das Einsetzen künstlicher Zahnwurzeln verwenden wir Ankylos-, Allfit- und Straumannsysteme in unserer Praxis. Unser wissenschafliches Interesse wird durch die Mitgliedschaft und Mitarbeit in den Fachgesellschaften BDIZ, DGI, BBI und der DGZMK unterstrichen.

// Technik, die der Natur unter die Arme greift.

top

Oralchirurgie

Das chirurgische Spektrum der Praxis umfasst eine Reihe regelmäßig durchgeführten Operationen:

  • Implantationen
  • operatives Entfernen der Weisheitszähne
  • Wurzelspitzenresektionen
  • parodontalchirurgische Eingriffe

Für dentalchirurgische Eingriffe erhalten wir zahlreiche Überweisungen anderer Kollegen.

// Als ob die Intelligenz am Weisheitszahn hängen würde.

top

Professionelle Zahnreinigung – Prophylaxe

Zahnbeläge sind die Hauptursache für Karies und Zahnfleischerkrankungen. Deshalb ist es dringend erforderlich mindestens zweimal täglich die Zähne von allen Belägen zu säubern.

Die überwiegende Mehrzahl der Patienten ist nicht in der Lage die Zähne an allen Flächen belagfrei zu halten. Erschwerend wirken sich z.B. Engstand und Zahnersatz aus.

Nach der Neuanfertigung von Zahnersatz ist eine perfekte Reinigung Vorbedingung für eine lange Haltbarkeit. Seit 1991 führen wir in unserer Praxis professionelle Zahnreinigung bei Kindern, Jugendlichen und Erwachsenen durch. Nach einer ersten Untersuchung wird ein individueller Prophylaxeplan festgelegt.

Er beinhaltet die Entfernung von Zahnstein und Konkrementen, Belägen, die Politur aller Zahnflächen, möglicherweise auch die Anwendung von Air flow, und die abschließende Fluoridierung. Spezielle Reinigungsinstruktionen und Pflegehinweise werden gegeben und ein individuelles Recall besprochen. Mit den kleineren Kindern führen wir Zahnputzübungen durch.

Allgemein kann ein Intervall von 6 Monaten für die Wiedervorstellung zur Prophylaxe empfohlen werden. Für Kinder und Jugendliche von 6-18 Jahren ist diese Betreuung zweimal jährlich kostenlos. Für Erwachsene ohne Kassenübernahme belaufen sich die Kosten auf ungefähr 65 EURO.

Reinigungsutensilien können bei uns zum Einkaufspreis erworben werden.

top

// Saubere Zähne sind das halbe Lachen.

Ästhetische Zahnmedizin – hochwertige Prothetik

Die Anfertigung von Zahnersatz nimmt in unserer Praxis einen bedeutenden Platz ein. Nach genauer Anamnese und einer hygienisierende Sitzung folgt die korrektive Phase.

Wir verwenden hochwertige zahnfarbene Füllungsmaterialien sowohl für Backen- als auch Frontzähne, Inlays und Onlays aus Goldlegierungen und Keramik, Kronen und Brücken aus Metallkeramik oder der ästhetisch besonders anspruchsvollen Cerconvollkeramik, Galvano- sowie hochwertige Kombinations- und Implantatprothetik.

In einer Beratungssitzung werden Behandlungsalternativen vorgestellt, so können Sie selbst mitentscheiden, welcher Zahnersatz für Sie in Frage kommt.

Wir arbeiten mit deutschen Laboren zusammen, vor allem mit unserem Partnerlabor, das sich im Praxishaus befindet und somit die Möglichkeit bietet, individuelle Probleme und Wünsche bei der Anfertigung des Zahnersatzes, wie z.B. Farbbestimmungen, jederzeit mit den Technikern gemeinsam zu besprechen bzw. sehr kurzfristige Reparaturen an vorhandenem Zahnersatz ohne Transportzeiten vorzunehmen.

So ist jederzeit ein Ansprechpartner für die Patienten vor Ort.

// Ein erprobtes Team: Routinierte Zusammenarbeit der Zahnarztpraxis und dem Dentallabor Jerudent.

top

Parodontologie

Die Mehrheit der über 40-Jährigen leidet an einer Zahnfleischentzündung. Zahnfleischbluten und Mundgeruch sind die ersten Symptome. Mit der Bildung von Zahnfleischtaschen entsteht ein akuter Behandlungsbedarf.

Dr. Gregor Behrbohm arbeitete von 1989 bis 91 an der parodontologischen Abteilung des Köpenicker Krankenhauses. Er konnte hier wichtige Erfahrungen auf diesem Fachgebiet sammeln.

top

// Damit das Altern auch richtig Spaß macht.



© 2006 by OOO